FAQ
© 2017 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Eimsbütteler Gesundheitsgespräche: Vereinbarkeit von Pflege, Beruf und Familie (24.1.)

17. Januar 2017
von MJGT — abgelegt in: Ausstellungen und Veranstaltungen — 649 Aufrufe

Eimsbütteler Gesundheitsgespräche: Vereinbarkeit von Pflege, Beruf und Familie Im Dezember 2015 bezogen in Hamburg insgesamt 56.300 Personen Leistungen der Pflegeversicherung. Davon wurden 71 % zu Hause pflegerisch versorgt, das entspricht 40.200 Pflegebedürftigen in Hamburg. Die meisten Menschen haben den Wunsch so lange wie möglich in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben. Das stellt viele Angehörige vor die Herausforderung Pflege, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

Das ist keine leichte Aufgabe, wenn man sich vorher nicht mit den gesetzlichen, wirtschaftlichen und psychologischen Fragen bei Pflegebedürftigkeit auseinandergesetzt hat, was in der Regel eher selten geschieht.

Welche Hilfs- und Unterstützungsangebote gibt es für pflegende Angehörige, wo findet man Rat, wer hilft einem bei der Antragsstellung und welche Leistungen stehen einem eigentlich zu? Wie sieht es mit psychologischer Hilfe aus und wo trifft man Menschen in einer ähnlichen Lebenslage zum gemeinsamen Austausch?

Viele Fragen stellen sich für alle Beteiligten in dieser Situation und nicht immer gibt es die passenden Gesprächspartner und Antworten.

An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit mit Experten über die Vereinbarkeit von Pflege, Beruf und Familie zu diskutieren. Nach einem Vortrag, der in die Thematik einführt, können Sie anschließend Ihre Fragen an die Expertinnen stellen.

Unsere geladenen Referentinnen sind:

Der Abend „Vereinbarkeit von Pflege, Beruf und Familie“ ist in Kooperation mit der Staats- und Universitätsbibliothek – Carl von Ossietzky entstanden und findet statt am:

Dienstag 24. Januar 2017 um 18:00 Uhr
im Vortragsraum , 1. Etage.

in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg – Carl von Ossietzky, Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg.
Weiterführende Informationen erhalten Sie auch beim Gesundheitsamt Hamburg-Eimsbüttel, Kommunale Gesundheitsförderung, Herrn Frank Rübenkönig, Telefon: 040-42801-2212 oder unter gesundheitsfoerderung@eimsbuettel.hamburg.de.

Schreiben Sie einen Kommentar