FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Jahresrückblick Netzpolitik mit Statement der Stabi-Direktorin

12. Dezember 2014
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles,E-Medien — 2.037 Aufrufe

netzpolitik2014 Im dritten Jahr in Folge ist gestern der netzpolitische Jahresrückblick in gedruckter und elektronischer Fassung erschienen. Unter dem Titel «Das Netz 2014/2015 – Jahresrückblick Netzpolitik», herausgegeben von Philipp Otto bei iRights.Media, blicken Expertinnen und Experten sowohl zurück auf 2014 als auch nach vorn auf 2015.

Ab S. 50 liefert die Rubrik «Gefragt: Vierzehn Netzköpfe antworten» Statements befragter Personen zum abgelaufenen Jahr 2014 und dazu, was sie sich aus netzpolitischer Sicht für 2015 wünschen. Darunter auch ein Statement von Gabriele Beger, der Direktorin der Stabi:

Vor gefühlten 100 Jahren legten wir Papierkopien in Ordner, die wir Semesterapparate nannten. 2003 gestattete der Gesetzgeber uns, dies elektronisch zu tun, nicht ohne dies zu befristen. Viermal wurde die Geltung verlängert und 2014 entfristet – mein Highlight. 2015 wünsche ich mir eine allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke, die der digitalen Welt entspricht.

netzkoepfe-statement-beger

Alle Informationen zum Buch, das man sowohl günstig kaufen (Print: € 14,90, E-Book: € 4,99) als auch kostenlos online lesen kann, finden sich auf der Bestellseite zum Buch. Wer also noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk ist, oder sich selbst mit lesenswertem zum Thema Netzpolitik beschenken möchte, dem sei das Buch zur Lektüre und zum Verschenken empfohlen.

Schreibe einen Kommentar