FAQ
© 2018 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute10.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Ausstellungspause wegen Sicherheitssanierung

Stabi runderneuert Heute wird in unserem Ausstellungsraum die bis gestern gezeigte Ausstellung über Stammbücher und Freundschaftsalben in Hamburg abgebaut. Dann beginnen wir mit den geplanten Maßnahmen der Sicherheitssanierung im Ausstellungsraum.

Die nächste Ausstellung eröffnen wir am 26. September 2018: «Kopieren, bewahren, Neues schaffen – Die Schriftkunst von Chen Songzhang und Zhu Yongling – 秦汉简帛书迹的现代演绎–陈松长朱永灵书法艺术展» (Laufzeit bis 6. Januar 2019, nähere Infos dazu nächsten Monat hier im Blog).

Stabi runderneuert Die Sicherheitssanierung bahnt sich weiter ihren Weg.

Ab Montag, 16.07.2018 bis voraussichtlich zum 10. August wird die Lehrbuchsammlung täglich bereits um 21 Uhr geschlossen.
SB-Bereich und Abholregale sind wie immer bis 24 Uhr zugänglich.

Um die Sanierungsarbeiten (Decken- und Verkabelungsarbeiten, sowie der Austausch von Brandschutzklappen ) insgesamt so kurz wie möglich in diesem Bereich zu halten, beginnen diese Arbeiten noch vor Schließung der Bibliothek.

Neue Lesesäle für die Stabi – wir berichten laufend

13. April 2018
von TO — abgelegt in: Baustelle Stabi — 1.473 Aufrufe

Die heiße Phase des Umbaus und der Modernisierung der Lesesäle hat begonnen. Hunderte Meter an Büchern und Regalen sind umgezogen und abgebaut, die Lesesäle in der ersten Etage geschlossen und mittlerweile komplett leer geräumt.

Sowohl den Lesesaal-Service (Auskunft und Buchausgabe) als auch den Handschriftenlesesaal finden Sie nun in den Lesesälen in der zweiten Etage – alles erreichbar über den Gruppenarbeitsbereich in der zweiten Etage.

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Wir werden Sie in den nächsten Monaten regelmäßig über den aktuellen Stand der Baumaßnahmen informieren; sei es hier im Stabi-Blog unter der Rubrik Baustelle Stabi oder auch auf der Webseite Umbau der Lesesäle.

Außerdem veröffentlichen wir hier mit dem „Foto der Woche“ laufend aktuelle Bilder von der Baustelle – schauen Sie einfach immer mal wieder rein!

Unser „Foto der Woche“

10.08.2018: Die Arbeitsplätze sind (fast) eingerichtet

Der Lesesaal in der 1. Etage ist fast fertig eingerichtet. Die letzte Woche war geprägt durch die Aufstellung der Tische und Stühle sowie die Installation der Beleuchtung.

Nach dem Abschluss der Arbeiten Ende der nächsten Woche werden dann endlich auch die Bücher und Zeitschriften wieder in den Lesesaal umziehen können.

 

 

Weiter lesen „Neue Lesesäle für die Stabi – wir berichten laufend“

Neue Lesesäle für die Stabi – jetzt geht es los!

1. März 2018
von TO — abgelegt in: Baustelle Stabi — 1.727 Aufrufe

Nach intensiven Planungen und aufwendigen Vorbereitungen starten wir jetzt mit dem Umbau und der Modernisierung der Lesesäle.

Ab Montag, 05. März 2018: Vorbereitende Maßnahmen

  • Die ersten Buchumzüge und der Regalabbau beginnen. Nach und nach werden die Freihandbestände in die Magazine verlagert und ab dem 13.03. bestellbar sein.
  • Die Lesesäle bleiben für Sie geöffnet, aber es wird lauter werden. Handwerker und Umzugsmitarbeiter werden in dieser Woche täglich ihrer Arbeit nachgehen.

Ab Montag, 12. März 2018: Der Umbau beginnt

  • Am 12. März schließen die Lesesäle in der ersten Etage ihre Türen.
  • Der Handschriftenlesesaal zieht um in die zweiten Etage und bleibt daher vom 12.-14.03. geschlossen.
  • Die Lesesäle in der zweiten Etage sind durchgehend für Sie geöffnet und über den Gruppenarbeitsbereich in der zweiten Etage zu erreichen.
  • Den Lesesaal-Service (Auskunft und Buchausgabe) finden Sie ab dem 13.03. im Lesesaal 2 in der zweiten Etage.
    Bitte beachten Sie: am 12.3. wird aufgrund des Umzugs kein Lesesaal-Service angeboten.
  • Der Zugang zur Medienwerkstatt erfolgt ab dem 12.03. direkt vom Foyer im Erdgeschoss aus.
  • Alle Umleitungen sind vor Ort ausgeschildert.
  • Ab dem 09.03. werden auch die Bestände des Hamburg-Lesesaals (Signaturen „HH…“) während der gesamten Baumaßnahme in geschlossene Magazine verlagert und müssen bestellt werden.
  • Das Hamburger Abendblatt können Sie weiterhin frei zugänglich am bisherigen Standort in der zweiten Etage in den Räumen des sich jetzt dort befindlichen Handschriftenlesesaals einsehen.

 

Weitere Informationen zu den Baumaßnahmen sowie Details zur Bestellung der magazinierten Lesesaal-Bestände finden Sie auf der Webseite Umbau der Lesesäle.

Neue Lesesäle für die Stabi – der Umbau beginnt im März

19. Februar 2018
von TO — abgelegt in: Baustelle Stabi — 2.218 Aufrufe

Nach 35 Jahren und über 35 Millionen Besuchen ist es an der Zeit: im März 2018 beginnen wir mit dem Umbau und der Modernisierung der Lesesäle.

Was haben wir vor?

Es bleibt dabei: Die Lesesäle sind auch nach dem Umbau ein Ort der ruhigen Einzelarbeit und des Lernens. Das Ziel des Umbaus ist es, diese Funktion zu stärken und weiterhin ruhige Arbeitsplätze in moderner, zeitgemäßer Atmosphäre mit verbesserter Ausstattung zu schaffen.

Wann geht es los?

Die ersten vorbereitenden Maßnahmen haben bereits begonnen. Wir verlagern unter anderem die ersten Zeitschriften aus den Lesesälen in die Magazine. Sollten Sie eine Zeitschrift nicht am Regal finden, dann wenden Sie sich gerne an die Kolleginnen und Kollegen der Lesesaal-Buchausgabe.

Die Arbeitskabinen in der zweiten Etage machen Platz für den künftigen Servicebereich und die Buchausgabe des Lesesaals.

Der Umbau der Lesesäle erfolgt in zwei Bauabschnitten:

  • Lesesäle 1. Etage: Der erste Bauabschnitt beginnt am 12. März 2018 mit der Schließung des Lesesaal 1 und des Handschriftenlesesaals.
    Die Lesesäle 2 und 3 bleiben während des ersten Bauabschnitts für Sie geöffnet, den Servicebereich und die Buchausgabe sowie den Handschriftenlesesaal finden Sie dann dort.
  • Lesesäle 2. Etage: Im Sommer 2018 öffnen der neugestaltete Lesesaal 1 und der Handschriftenlesesaal wieder ihre Türen in der ersten Etage. Dann beginnt der Umbau der Lesesäle in der zweiten Etage.

Abschluss des Umbaus: Herbst 2018. Weiter lesen „Neue Lesesäle für die Stabi – der Umbau beginnt im März“

Die Sicherheitssanierung bahnt sich weiter ihren Weg.

  • Ab Mo, 15.01.2018 wird das Informationszentrum jeweils Mo-Do um 21 Uhr geschlossen. Der Zugang zu den Lesesälen wird während dieser Zeiträume über das Haupttreppenhaus und von dort über den Gruppenarbeitsbereich ermöglicht.
    UPDATE (17.2.): Die Arbeiten im Informationszentrum sind soweit erledigt, dass das IZ ab sofort wieder täglich bis 24 Uhr geöffnet bleibt.
  • Vom 08. bis 12.01.2018 bleibt das Informationszentrum noch bis 24 Uhr geöffnet, die Multifunktionsgeräte (Drucken/Kopieren) sind jedoch ab 21 Uhr für die Benutzung gesperrt, da sie sich im Baustellenbereich befinden.
    Update 8.1. Die Multifunktionsgeräte bleiben vom 08.01. bis 12.01. bis 24 Uhr zugänglich.

Rückblickend auf die bereits erledigten Arbeiten können wir feststellen, dass wir gut vorankommen. Um die Sanierungsarbeiten (Decken- und Verkabelungsarbeiten, sowie der Austausch von Brandschutzklappen ) insgesamt so kurz wie möglich in diesem aktuellen Bereich zu halten, beginnen diese Arbeiten noch vor Schließung der Bibliothek.

Blick vom Atrium aus auf die Lesesäle Aus gebotenem Anlass veröffentlichen wir wieder einmal einen Artikel zu den laufenden Sicherheitssanierungsarbeiten in der Stabi. Wie Sie wissen, haben wir den größten Teil der Arbeiten zur Instandsetzung der Sicherheitskomponenten (Klimaanlage, Brandschutz) nach Schließung des Hauses in die Nachtstunden verlegt, um den Betrieb in der Bibliothek möglichst störungsfrei fortführen zu können. Aus organisatorischen Gründen müssen jedoch – wie bereits mehrfach berichtet – manche Arbeiten auch schon in der Zeit von 21 – 24 Uhr erledigt werden.
Weiter lesen „Sicherheitssanierung in den Lesesälen: «Wieso hört man etwas, wenn man nichts sieht?»“

Deckensanierung im Lesesaal 3

Update: Der Gruppenarbeitsbereich und der Lesesaal 3 sind wieder geöffnet.

Nachdem die Brandschutzklappen im 2. OG erfolgreich ausgetauscht werden konnten, werden ab nächste Woche jetzt die weiteren Sicherheitskomponenten eingebaut.

Auch wenn wir die lärmintensiven Arbeiten weiterhin auf die Nacht verlegen, müssen wir den Lesesaal 3 in der Zeit vom 31.7. bis voraussichtlich 7.8. vollständig schließen. Es finden dort flächendeckende Kabelverlegungs- und Montagearbeiten in allen Deckenbereichen statt. Die Nutzerarbeitsplätze und die Buchbestände der Wissenschaftsgebiete Botanik, Agrarwissenschaften, Biologie, Zoologie und Buch- und Bibliothekswesen und einige Fachbibliographien sind in dieser Zeit nicht zugänglich.

Parallel finden ab 21 Uhr ab sofort Arbeiten im Ausleihzentrum statt. Die Abholung der Bestellungen und die Buchrückgabe sind bis 24 Uhr frei zugänglich. Die Regale mit dem Buchbestand A 2005 – A 2017 sind aber nur bis 21 Uhr erreichbar, da es ab 21 Uhr zu partiellen Absperrungen des Raumes wegen Deckenarbeiten kommen wird.

Lesesaal-Umbau: Welche Arbeitsplätze wünschen Sie sich?

9. Juni 2017
von RD — abgelegt in: Baustelle Stabi — 1.036 Aufrufe

In den vergangenen zwei Wochen haben Studierende der HAW bei uns Befragungen durchgeführt und Ihre Wünsche für den Zeitschriftenbereich und der Stillezone in den neuen Lesesälen abgefragt. Sobald die Ergebnisse vorliegen, werden wir davon berichten. Vorab möchten wir uns aber schon einmal für Ihre Beteiligung herzlich bedanken.

Diese Aktionen waren der Auftakt für Befragungen, Informationen und Nutzerbeteiligungen zur Planung unserer neuen Lesesäle.

Jetzt möchten wir wissen: Welche Arbeitsplätze brauchen und bevorzugen Sie? 

Am Montag, den 12.06.2017 starten wir mit einer schriftlichen Umfrage in den Lesesälen. Die Fragebögen dafür liegen auf den Arbeitsplätzen aus. In die schwarze Box am Ausgang des Lesesaals können sie anschließend eingeworfen werden. Nutzen Sie diese Chance und beteiligen Sie sich!

Falls Sie Rückfragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne unter nutzerforschung@sub.uni-hamburg.de.

Update: Die Nutzerbefragung ist jetzt abgeschlossen. Wir danken für Ihre Beteiligung und werden Sie über die Ergebnisse informieren, wenn wir die Befragung ausgewertet haben.

Wir modernisieren weiter – Sie sind gefragt

19. Mai 2017
von RD — abgelegt in: Baustelle Stabi — 2.066 Aufrufe

Nach mittlerweile 35 Jahren und über 35 Millionen Besuchen ist die Einrichtung der Stabi in die Jahre gekommen. Wir werden daher in den nächsten Jahren nach und nach alle Arbeitsbereiche umfassend modernisieren.

Nachdem wir uns in den letzten Jahren auf die Umgestaltung des Informationszentrums und der Gruppenarbeitsbereiche konzentriert haben, planen wir jetzt die Erneuerung der Einzelarbeitsbereiche.

2018 und 2019 sollen unsere großen Lesesäle umgebaut werden. Der Handschriften- und der Hamburg-Lesesaal werden in diese Baumaßnahme einbezogen. Weiter lesen „Wir modernisieren weiter – Sie sind gefragt“