FAQ
© 2016 Staats- und Universitätsbibliothek
Hamburg, Carl von Ossietzky

Öffnungszeiten heute09.00 bis 24.00 Uhr alle Öffnungszeiten

Stellenausschreibung: Medienbereitstellung, Ausleihverbuchung… (E5)

28. Juni 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 855 Aufrufe

An der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende befristete Stelle zu besetzen:

stabilogo-150

Tarifbeschäftigte/r E5

Medienbereitstellung, Ausleihverbuchung, Ausgabe, Auskunftserteilung, Magazindienst

Führungsposition: nein
Arbeitsumfang: Vollzeit auch teilzeitgeeignet
Beschäftigungsdauer: bis zum 14.08.2017

Bewerbungsschluss: 25.07.2016

Ausführliche Informationen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Ihre Aufgaben Weiter lesen „Stellenausschreibung: Medienbereitstellung, Ausleihverbuchung… (E5)“

Citavi-Helpdesk 29. Juni

24. Juni 2016
von TB — abgelegt in: Aktuelles — 637 Aufrufe

Citavi Kennen Sie das? Sie stehen kurz vor der Abgabe Ihrer Hausarbeit. Nachtschicht. Letzter Check: „Habe ich alles? Alles richtig zitiert? Alles drin im Literaturverzeichnis? Stimmen die Seitenangaben in den Anmerkungen? Habe ich den richtigen Zitierstil?“

Im Laufe Ihres Studiums werden Sie Berge an wissenschaftlicher Literatur lesen und verarbeiten müssen, oft zu mehreren Themen gleichzeitig. Da verliert man schnell den Überblick. Wie können Sie Informationen zeitökonomisch organisieren, so dass sie jederzeit abrufbar und leicht in Ihre Arbeit einzufügen sind? Sehr hilfreich sind hierbei Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi, welches Sie als Uni-Angehörige/r kostenfrei auf dem Campus nutzen können.

Haben Sie konkrete Fragen zu Citavi? Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Stabi und den Fachbibliotheken beraten Sie gern

Nächster Termin:
Mittwoch 29. Juni von 15 bis 17 Uhr
in der Zentralbibliothek Recht
, Rothenbaumchaussee 33, 20146 Hamburg

Bereitstellung im Ausleihzentrum: ab 20.6. garantiert 2 x täglich

17. Juni 2016
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 673 Aufrufe

abholregaleAuf ausleihbare Literatur, die im Ausleihzentrum abgeholt werden kann, musste bisher immer 1 Werktag gewartet werden. Ab Mo, dem 20.6.2016 bietet das Ausleihzentrum eine Serviceerweiterung an, denn wir stellen die dorthin bestellte Literatur ab dann garantiert 2 x täglich um 10 und um 15 Uhr bereit.

Standort „Staats- und Universitätsbibliothek

  • bestellt Mo-Fr ab 5 Uhr bis 12.30 Uhr
    → geliefert Mo-Fr ab 15 Uhr
  • bestellt Mo-Do ab 12.30 Uhr bis zum Folgetag um 5 Uhr
    → geliefert Di-Fr ab 10 Uhr
  • bestellt Fr 12.30 Uhr bis  Mo 5 Uhr
    → geliefert Mo ab 10 Uhr

Für Bestände mit Standort „Staats- und Universitätsbibliothek – Speicherbibliothek“ (Bergedorf), sowie Bestellungen über weißen Leihschein, Mikroformen und Zeitungen ändert sich nichts.
Eine Übersicht der Bereitstellungszeiten finden Sie auf der Website unter Lieferfristen für Bestellungen.

Studentische Hilfskräfte für Medienwerkstatt gesucht

14. Juni 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 462 Aufrufe

stabilogo-150 [Update:] Bitte nicht mehr bewerben, wir haben die Stellen mittlerweile besetzt. [Ende Update]
Die Stabi sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere studentische Hilfskräfte zur Mitarbeit in der Medienwerkstatt.

Als studentische Hilfskräfte sollen Sie das Team der Medienwerkstatt bei Diensten im Publikumsbereich und in Digitalisierungsprojekten tatkräftig unterstützen. Ihre Mitwirkung bei uns ist längerfristig eingeplant. Ihre Arbeitszeiten sind überwiegend während der Spätdienstzeiten zwischen 13.00 – 20.00
Uhr vorgesehen. Die Einsatzplanung erfolgt anhand von Dienstplanabsprachen jeweils monatlich im Voraus.

Nähere Informationen und die Kontaktdaten können Sie der Stellenbeschreibung (PDF) entnehmen.

UPDATE: 16.6.: Ausleihsystem offline + Ausleihzentrum später geöffnet

13. Juni 2016
von ST — abgelegt in: Aktuelles — 367 Aufrufe

ausrufezeichenUPDATE: Die angekündigte Wartung wird verschoben, Termin noch unbekannt. Das Ausleihzentrum öffnet am 16.6. wie gewohnt um 9 Uhr.


Am Donnerstag, 16. Juni findet in der Zeit von 6.00 Uhr bis zum Mittag eine umfangreiche Softwareaktualisierung des lokalen Bibliothekssystems statt. D.h. das Ausleihsystem muss abgestellt werden. In diesem Zeitraum sind folgende Dienste nicht möglich:

  • Ausleihstatusanzeigen im beluga-Katalog
  • Bestellungen und Vormerkungen
  • Aufruf der Benutzerdaten, inkl. Leihfristverlängerungen
  • Recherchen im Campus-Katalog

Sie können während des Wartungszeitraums den beluga-Katalog für Ihre Literaturrecherchen nutzen.

  • Das Ausleihzentrum der Stabi kann erst nach Abschluss der Softwareaktualisierung geöffnet werden. Der Ausleihservice des Lesesaals wird ebenfalls erst nach Wiederfreigabe des Ausleihsystems angeboten.
  • Bei Bestellungen von Mittwoch, 15.6. muss mit einer verzögerten Bereitstellung gerechnet werden.
  • Auch der Kassenautomat hat keinen Zugriff auf die Ausleihkonten, Gebühren können in diesem Zeitraum nicht eingezahlt werden.
    Die Geldwechsel- und Fernleihbezahlfunktion sind nicht betroffen – sie bleiben aktiv.

Die Veröffentlichung wissenschaftlicher Ergebnisse ist wesentlicher Bestandteil akademischer Tätigkeit und essenziell für die eigene Karriere. Spätestens gegen Ende des Studiums entsteht daher die Notwendigkeit, sich intensiver mit dem Thema des Veröffentlichens zu befassen. Häufig tauchen eine Reihe von Fragen auf, wie z. B.

CC BY 2.0 Electronic Frontier Foundation

CC BY 2.0 Electronic Frontier Foundation
  • Wie, wo und zu welchen Konditionen kann ich veröffentlichen?
  • Ist es sinnvoll, elektronisch zu publizieren?
  • Was bedeutet eigentlich Open Access (Auflösung vorab hier)?
  • Welche Vorteile kann es bieten, die eigenen wissenschaftlichen Erkenntnisse frei verfügbar zu veröffentlichen?

Dieses Wissen um Bedingungen und Möglichkeiten sowie um rechtliche Fallstricke (ein paar Beispiele finden Sie hier) gehört zu den grundlegenden Kenntnissen. Aber auch auch Fragen zur Motivation und Zielsetzung wie

  • Zu welchem Zweck will (oder muss) ich veröffentlichen?
  • Was will ich damit erreichen?

sind wichtige Aspekte bei der Entwicklung einer persönlichen Publikationsstrategie.

In einer Veranstaltung bieten wir Ihnen grundlegende Informationen zum Thema sowie Raum für Fragen zu Ihren persönlichen Anliegen und zum Austausch. Bei Interesse melden Sie sich hier an.

Mittwoch, 8. Juni 2016, 16:15 – 18:15 Uhr.
Veranstaltungsort: SUB Hamburg, Vortragsraum (1. Etage)

10 Jahre Stabi-Blog

6. Juni 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 601 Aufrufe

10 Jahre Stabi-Blog Als wir am 06. Juni 2006 – übrigens ein Datum, das man sich gut merken kann: 06.06.06 – mit dem Stabi-Blog an den Start gegangen waren, war das in der damaligen Bibliothekslandschaft ein noch relativ ungewöhnlicher Weg. Nun sind tatsächlich schon 10 Jahre vergangen, und wir haben damit – was die Blogosphäre anbelangt – ein biblisches Alter erreicht. Mit folgenden Worten haben wir das Blog, das man sich über archive.org im alten Layout (siehe Screenshot unten rechts) anschauen kann – genau heute vor zehn Jahren vorgestellt:

«Neuigkeiten aus der Stabi lesen Sie ab heute in unserem Weblog. Hier wollen wir Ihnen künftig mehr bieten als aktuelle Betriebsinformationen: Hinweise auf neue E-Zeitschriften und Datenbanken, Vorstellung von neuen und alten Schätzen im Bestand der Bibliothek oder auch einen Blick hinter unsere Kulissen.»

So sah das Stabi-Blog zu Anfang aus Seither wurden hier 2.175 Beiträge veröffentlicht und 1.535 Kommentare geschrieben. Zeit, allen AutorInnen und LeserInnen des Stabi-Blogs ein herzliches „Dankeschön!“ zu sagen.

Ohne hier mit uralten Artikeln oder schnöden Zahlen zu langweilen, möchten wir trotzdem darauf hinweisen, dass wir immerhin 0,8 Artikel pro Werktag veröffentlicht haben. In zehn Jahren fast werktäglich was Neues im Blog, da haben wir doch ’ne gute Ausdauer an den Tag gelegt, oder? Das Ganze wurde und wird mit meist recht hohen Aufrufzahlen der Artikel belohnt. Danke, dass hier so viele mitlesen.

Die drei erfolgreichsten Artikel in den vergangen zehn Jahren waren:

  1. Eine Ära geht zu Ende: Abbau des Zettelkataloges (vom 22.06.2006 – 297.379 Aufrufe)
  2. Campuslizenz für Literaturverwaltung Citavi (vom 01.03.2010 – 205.464 Aufrufe)
  3. Elektronische Zeitschriften: JSTOR freigeschaltet (vom 27.02.2009 – 96.842 Aufrufe)

Auf die nächsten 10 Jahre. 😉

ARTE zeigt die Geschichte des Hamburger Hafens (6.6.)

3. Juni 2016
von HS — abgelegt in: Aktuelles,Hamburg — 701 Aufrufe

gigantdesnordens116_v-vierspaltigEr ist Tor zur Welt, Zentrum des Handels und ein Ort von Sehnsüchten, Seemannsgarn und Spelunken – der Hamburger Hafen. In einer 90-minütigen Zeitreise zeigt ARTE Ende Mai und Anfang Juni unter dem Titel „Gigant des Nordens – Hamburgs Aufstieg zum Welthafen“ erstmals die gesamte Geschichte des Hafens von 1189 bis heute. Die szenische Dokumentation erzählt, wie aus einem kleinen Anleger an der Elbe innerhalb von gut acht Jahrhunderten der Welthafen von heute wurde. Viele mittelalterliche Szenen wurden dabei unter anderem in Stade gedreht, der NDR war an der Produktion beteiligt.

Am 6.6.2016 um 9.25 Uhr wiederholt ARTE die Ausstrahlung der bereits zweimalig gesendeten Dokumentation. Ebenso kann man sie in der ARTE-Mediathek ansehen.

Mithilfe von Inszenierungen, dokumentarischen Sequenzen, Experteninterviews, Archivmaterial und aufwendigen Computeranimationen geht der Film bis in die frühen Anfänge des 12. Jahrhunderts zurück. Die Dokumentation erzählt vom Aufstieg und Fall der Hanse, von der Entwicklung zum Welthafen nach der Entdeckung Amerikas und vom rasanten Wandel des Warenumschlags während der industriellen Revolution. Dabei spannt die Dokumentation immer wieder Bögen in die Gegenwart und zeigt die wiederkehrenden wirtschaftlichen, technischen und sozialen Herausforderungen auf, denen sich der Hafen seit seinen Anfängen in einem permanenten Strukturwandel stellen musste.

Quelle Text und Bild: NDR

Der Stabi Jahresbericht 2015 ist da!

2. Juni 2016
von MJGT — abgelegt in: Aktuelles — 1.638 Aufrufe

Wer sich einen lebendigen Eindruck darüber verschaffen möchte, was die Stabi im vergangenen Jahr alles getan hat, dem sei die Lektüre des frisch veröffentlichten Jahresberichtes 2015 empfohlen.

Weiter lesen „Der Stabi Jahresbericht 2015 ist da!“

Citavi-Helpdesk 16. Juni in der Stabi

2. Juni 2016
von TB — abgelegt in: Aktuelles — 1.543 Aufrufe

Citavi Kennen Sie das? Sie stehen kurz vor der Abgabe Ihrer Hausarbeit. Nachtschicht. Letzter Check: „Habe ich alles? Alles richtig zitiert? Alles drin im Literaturverzeichnis? Stimmen die Seitenangaben in den Anmerkungen? Habe ich den richtigen Zitierstil?“

Im Laufe Ihres Studiums werden Sie Berge an wissenschaftlicher Literatur lesen und verarbeiten müssen, oft zu mehreren Themen gleichzeitig. Da verliert man schnell den Überblick. Wie können Sie Informationen zeitökonomisch organisieren, so dass sie jederzeit abrufbar und leicht in Ihre Arbeit einzufügen sind? Sehr hilfreich sind hierbei Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi, welches Sie als Uni-Angehörige/r kostenfrei auf dem Campus nutzen können.

Haben Sie konkrete Fragen zu Citavi? Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Stabi und den Fachbibliotheken beraten Sie gern

Unser nächster Termin:

  • 16. Juni von 14 bis 15 Uhr im Foyer der Stabi